#WritingFriday – Vier Lesewünsche für 2021

Zu sehen ist eine lavendelfarbene Kerze und die Buchrücken von vier Büchern.

Lesewünsche

Welche Bücher möchtet ihr 2021 unbedingt lesen? Schwierige Frage bei einen großen SuB oder eher RuB. Letztlich konnte ich mich doch für vier Bücher von vier tollen Frauen oder über tolle Frauen entscheiden. Einmal Romance und drei Rückblicke in die Vergangenheit, die unterschiedlicher nicht sein könnten.

Meine Lesewünsche für 2021

„begin again“ von Mona Kasten Lesewünsche

Klappentext:"begin again" von Mona Kasten

er stellt die Regeln auf – sie bricht jede einzelne davon. 

Noch einmal ganz von vorne beginnen – das ist Allie Harpers sehnlichster Wunsch, als sie für ihr Studium nach Woodshill zieht. Dass sie ausgerechnet in einer WG mit einem überheblich ein Bad Boy landet, passt ihr daher gar nicht in den Plan. Kaden White ist zwar unfassbar attraktiv – mit seinen Tattoos und seine unverschämten Art aber so ziemlich der Letzte, mit dem Allie sich eine Wohnung teilen möchte. Zumal er als aller erstes eine Liste von Regeln aufstellt. Die wichtigste: Wir fangen niemals etwas miteinander an! Doch Allie merkt schnell, dass sich hinter Kadens Fassade viel mehr verbirgt als zunächst angenommen. Und je besser sie ihn kennenlernt, desto unmöglicher wird es ihr, das heftige Prickeln zwischen ihnen zu ignorieren …

 

„Jane Austen eine Entdeckungsreise durch ihre Welt“ von Holly Ivins 

"Jane Austen - Eine Entdeckungsreise in ihre Welt" von Holly IvinsKlappentext:

Haben Sie sich schon mal gefragt, was Eliza Bennett unter ihren Röcken trug? 

Welches Herrenhaus als Inspiration für Pemberly diente? 

Und wie genau eine Regency-Dinnerparty ablief? 

Austen-Kennerin Holly Ivins blickt hinter die Kulissen von Stolz und Vorurteil, Emma & Co.: Mit Freude am Detail schildert sie, wie man sich als Dame schicklich kleidete und wie ein Gentleman seiner Angebeteten formvollendet den Hof machte. Sie erzählt davon, was Mann durfte, Frau aber nicht (zum Beispiel Romane schreiben), und wie Jane Austen es trotzdem schaffte, ihre Bücher an die Leserin zu bringen. 

Lassen Sie sich entführen in den Alltag der Regency-Zeit – treten Sie ein in die Welt von Jane Austen!

 

Lesewünsche – Frauenpower

„Die Menschheit hat den Verstand verloren – Tagebücher 1939-1945“ von Astrid Lindgren

Klappentext:"Die Menschheit hat den Verstand verloren" von Astrid Lindgren

Astrid Lindgren hat unsere Kindheit geprägt. Mit Pippi Langstrumpf und Wir Kinder aus Bullerbü hat sie unseren Blick auf die Welt verändert. Ihre Geschichten handeln von Mut, Hoffnung, Liebe und Widerstand. Jetzt liegen zum ersten Mal die Tagebücher vor, die sie während des Zweiten Weltkriegs geführt hat. Schon früh ist ihr klar, dass danach nichts mehr so sein wird wie zuvor. 

Ein faszinierender Einblick in die entscheidenden Jahre der berühmten Schriftstellerin.

 

 

„Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber – Dorothy Parker. Eine Biografie“ von Michaela Karl

"Noch ein Martini und ich lieg unterm Gastgeber - Dorothy Parker" von Michaela KarlKlappentext:

Sie stritt mit Hemingway, schlief mit Fitzgerald und soff mit Capote…

„Endlich! Endlich eine umfassende, mit Leidenschaft und Kenntnis geschriebene Biografie der wunderbaren New Yorker Schriftstellerin Dorothy Parker, die zu klug für Illusionen und damit für die Liebe verloren war und deren Leben und Schreiben uns zum Weinen und Lachen bringt.“  – Elke Heidenreich

Die Biografie von Dorothy Parker schaffe ich hoffentlich noch im Rahmen der Aktion #frühjahrsputzbingo . Wenn nicht wandert das Buch weiter zu #WirlesenFrauen (den Beitrag hierzu gibt es ab 8. März mit dem Start der Aktion von Eva-Maria)

 

#WritingFriday ist eine Aktion von Elizzy, schaut doch einfach mal bei ihr vorbei und macht mit 😉

Folgen:
Teilen:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.