Leselisten und Challenges

Leselisten. Hmm. Ja, also nein. Ich habe es versucht. Wirklich versucht. Mir Bücher herausgesucht. Ein hübsches Video gedreht – gut, das liegt im Auge des Betrachters. Und auch angefangen. Ich meine 20 Bücher in 2020 zu lesen, klingt jetzt nicht sooo schwer, oder? Und ich habe auch 20 Bücher gelesen, wahrscheinlich sogar mehr. So genau weiß ich das leider nicht, denn ich führe keine Liste. Weder was ich wann gelesen habe, noch sonst irgendwie. Ich führe auch kein Bookbulletjournal oder eine Bibliothek per App weil mir…

Beitrag ansehen

#frühjahrsputzbingo – Der SuB wird schrumpfen

Das #frühjahrsputzbingo mit und von Gabriela von buchperlenblog.de steht vor der Tür! Um dem stetig wachsenden Stapel ungelesener Bücher ein wenig zu Leibe zu rücken, wird der Staubwedel ausgepackt, neun buchige Opfer gewählt und das Mordwerkzeug bereit gelegt – in diesem Fall unsere Hände. Da mein SuB immer mehr Ähnlichkeit mit dem schiefen Turm von Pisa bekommen hat, gibt es bei mir inzwischen ein RuB – Regal ungelesener Bücher, das ich der Einfachheit halber nach drei Kategorien unterteilt habe. Aber genug davon. Für das #frühjahrsputzbingo…

Beitrag ansehen

Don’t judge a Book by its cover! – Entscheidungsfindung beim Bücherkauf

Der Bücherkauf: Jetzt mal Hand aufs Herz, wer kann ein Cover bei der Kaufentscheidung hundertprozentig ausklammern? Wenn wir ehrlich sind, ist das schlicht nicht möglich. Denn letztlich ist es doch das Cover, das wir in der Regel als erstes sehen. Dicht gefolgt von Autor*in und Buchtitel. Dabei spielt es – zumindest bei mir – keine Rolle, ob ich durch eine Buchhandlung flaniere oder mich durch einen Online-Shop klicke. Aber warum kaufen wir, was wir kaufen? Und warum lassen uns andere – gerne auch gehypte Bücher…

Beitrag ansehen