#sommerlochbingo – Weit ab des üblichen Genres

Nach dem #frühjahrsputzbingo ist vor dem #Sommerlochbingo! Weiter geht es mit einer spannenden Runden SuB-Abbau. Unsere Bingo-Community wächst und ich bin schon gespannt, auf die Rückmeldungen meiner Mittler:innen. Da ich im Moment wirklich und absolut gar nicht zum Lesen komme, und aufgrund meines Schreibprojekt auch keine Bücher aus demselben oder ähnlichen Genres lesen kann (ich weiß andere können das, ich leider nicht), habe ich mir für das #Sommerlochbingo von Gabriela neun Bücher ausgewählt, die zum Teil so weit weg meinem Genre wie möglich sind. Los gehts:… Beitrag ansehen

“Der Hund von Baskerville” – Mein erster Fall mit Sherlock Holmes

Springen wir mal ohne Zwischenstopp direkt zum Ende: Die Geschichte lässt mich ehrlich gesagt unbefriedigt zurück. „Der Hund von Baskerville“ war mein erster Sherlock Holmes, daher weiß ich nicht, ob die Bücher von Sir Arthur Conan Doyle immer auf dieselbe Weise enden. Aber ich hätte es so gerne erlebt – Achtung, Spoiler! -, dass Stapleton seiner gerechten Strafe zugeführt wird. (Spoiler Ende) Sachlich und explosiv – Eine interessante Mischung Die Ereignisse aus Dr. Watsons Sicht zu verfolgen und damit selbst nicht immer all die Antworten… Beitrag ansehen

#cupoftheday – Wie wir Bücher wahrnehmen – damals und heute

Wie wir Bücher als Kinder wahrgenommen haben und wie wir heute als Erwachsene Bücher wahrnehmen unterscheidet sich zum Teil extrem? Ich gehe heute auf eine kleine Reise in die Vergangenheit, kommt mit: „Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt… Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf Götz nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.“ – Zitiert aus meiner „Asterix und Obelix“-Ausgabe von 1968. Hände hoch, wer von Euch erinnert sich an diese ersten Sätze? Asterix… Beitrag ansehen

Leselisten und Challenges

Leselisten. Hmm. Ja, also nein. Ich habe es versucht. Wirklich versucht. Mir Bücher herausgesucht. Ein hübsches Video gedreht – gut, das liegt im Auge des Betrachters. Und auch angefangen. Ich meine 20 Bücher in 2020 zu lesen, klingt jetzt nicht sooo schwer, oder? Und ich habe auch 20 Bücher gelesen, wahrscheinlich sogar mehr. So genau weiß ich das leider nicht, denn ich führe keine Liste. Weder was ich wann gelesen habe, noch sonst irgendwie. Ich führe auch kein Bookbulletjournal oder eine Bibliothek per App weil mir… Beitrag ansehen

#frühjahrsputzbingo – Der SuB wird schrumpfen

Das #frühjahrsputzbingo mit und von Gabriela von buchperlenblog.de steht vor der Tür! Um dem stetig wachsenden Stapel ungelesener Bücher ein wenig zu Leibe zu rücken, wird der Staubwedel ausgepackt, neun buchige Opfer gewählt und das Mordwerkzeug bereit gelegt – in diesem Fall unsere Hände. Da mein SuB immer mehr Ähnlichkeit mit dem schiefen Turm von Pisa bekommen hat, gibt es bei mir inzwischen ein RuB – Regal ungelesener Bücher, das ich der Einfachheit halber nach drei Kategorien unterteilt habe. Aber genug davon. Für das #frühjahrsputzbingo… Beitrag ansehen