Frühlingsgefühle und frische Motivation

Das Wetter weiß zwar noch nicht so recht, was es will. Aber zumindest treibt es schon seit Wochen die Schneeglöckchen und Krokusse heraus an die frische Luft und hauchen dem vom Winter gezeichneten gezeichneten Garten ein wenig Farbe ein. Frühlingsgefühle liegen in der Luft. Alles in mir schreit nach Freiheit, Neubeginn und Durchstarten – und zwar viel lauter als zu Silvester. Da heißt es bei mir schlichtweg Nein. In mir kribbelt alles, summt und brummt wie in einem Bienenstock. Ich will loslegen, alles auf einmal… Beitrag ansehen

#WritingFriday – Hinter der Fassade

#WritingFriday Da stand er. Umringt wie ein Superstar. Alle Jungs wollten mit ihm befreundet und jedes Mädchen seine Freundin sein. Sie hüpften auf und ab wie Groupies bei ihrem ersten Boyband-Konzert. Strichen über seine Arme, seine Brust, seinen Rücken. Bedrängten ihn in der Hoffnung auf, ja was eigentlich? Sie flirteten und wandten sich in der nächsten Sekunde, mit einem aufgeklebten Lächeln im Gesicht, dem nächsten Kerl zu, wenn sie merkten, dass sie bei ihm nicht landen konnten. Dass er nichts weiter zeigte als gleichbleibende Höflichkeit,… Beitrag ansehen

#WritingFriday – Als Pusteblume hat man es nicht leicht

Ist es nicht schade, dass ein Lebewesen meist nur auf eine Momentaufnahme reduziert wird? Beurteilt und verurteilt nach ihrem aktuellen Zustand? Was ist mit der Vergangenheit und der Zukunft? Hinter jedem von uns liegen Tage, Monate, Jahre, die uns zu dem geformt haben, was wir sind. Wer wir sind. Die Pusteblume ist viel mehr als ihr Zustand kurz vor dem Ende ihres Daseins. Wenn sie ergraut vor uns steht. Noch immer stolz und aufrecht. Dann hat sie ein Leben hinter sich. Minuten, Stunden, Tage. Sie… Beitrag ansehen

Sweet like Chocolate – Ein Notizbuch und seine Bestimmung

Ein Notizbuch, das aussieht wie Schokolade und auch noch riecht wie Schokolade? Da konnte ich einfach nicht wiederstehen. Leider, ist es bei mir so, dass ich in solche Bücher aber auch nicht reinschreiben kann. Zumindest noch nicht. Notizbuch ist nicht gleich Notizbuch – zumindest nicht für mich. Jedes spricht mich auf eine andere Art an. Ich fülle sie nicht mit Listen oder To Do´s, sondern mit Ideen, Charakteren, Namen und Geschichten. Digitale Alternativen zum klassischen Notizbuch Natürlich benutze ich zum Schreiben auch technische Hilfsmittel wie… Beitrag ansehen

#cupoftheday – Wie wir Bücher wahrnehmen – damals und heute

Wie wir Bücher als Kinder wahrgenommen haben und wie wir heute als Erwachsene Bücher wahrnehmen unterscheidet sich zum Teil extrem? Ich gehe heute auf eine kleine Reise in die Vergangenheit, kommt mit: „Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt… Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf Götz nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.“ – Zitiert aus meiner „Asterix und Obelix“-Ausgabe von 1968. Hände hoch, wer von Euch erinnert sich an diese ersten Sätze? Asterix… Beitrag ansehen