Sich von Büchern trennen

Wer kennt das nicht? SuB und RUB wachsen in schwindelerrregende Höhen. Nur leider wachsen die Räumlichkeiten nicht mit. Irgendwann kommt man an den Punkt, an dem ein paar Bücher ziehen lassen muss. Das fällt mal schwerer, mal leichter, stimmt’s? Ich freue mich immer, wenn es mir leichter fällt, andererseitas bedeutet das auch, dass ich beim Bücherkauf ein paar Fehlgriffe erwischt habe und damit auch zähe, bisweilen sogar, unangenehme Lesestunden. Von diesen Büchern musste ich mich „leider“ trennen 2020 mussten ein paar Bücher gehen und ich… Beitrag ansehen

Jahreszeitenleser:in oder in die Ferne-Träumer:in

Liest du Bücher passend zu den Jahreszeiten oder träumst du dich gerne in andere Gefilde? Sind deine Lesegewohnheiten von den Jahreszeiten abhängig oder von deinem individuellen Empfinden oder Interesse? Liest Du gerne Bücher passend zur Jahreszeit oder greifst du auch im Winter ganz zwanglos zu einem Roman, der dich mit tropischen Temperaturen reiz und in fremde Länder entführt, um zumindest für kurze Zeit dem nasskalten Wetter in der Heimat zu entfliehen? Knisterndes Kaminfeuer im Sommer? Türkisblaues Meer im Winter? Das Angebot an jahreszeitlich passenden Romanen… Beitrag ansehen

#cupoftheday – Wie wir Bücher wahrnehmen – damals und heute

Wie wir Bücher als Kinder wahrgenommen haben und wie wir heute als Erwachsene Bücher wahrnehmen unterscheidet sich zum Teil extrem? Ich gehe heute auf eine kleine Reise in die Vergangenheit, kommt mit: „Wir befinden uns im Jahre 50 v. Chr. Ganz Gallien ist von den Römern besetzt… Ganz Gallien? Nein! Ein von unbeugsamen Galliern bevölkertes Dorf Götz nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten.“ – Zitiert aus meiner „Asterix und Obelix“-Ausgabe von 1968. Hände hoch, wer von Euch erinnert sich an diese ersten Sätze? Asterix… Beitrag ansehen

Leselisten und Challenges

Leselisten. Hmm. Ja, also nein. Ich habe es versucht. Wirklich versucht. Mir Bücher herausgesucht. Ein hübsches Video gedreht – gut, das liegt im Auge des Betrachters. Und auch angefangen. Ich meine 20 Bücher in 2020 zu lesen, klingt jetzt nicht sooo schwer, oder? Und ich habe auch 20 Bücher gelesen, wahrscheinlich sogar mehr. So genau weiß ich das leider nicht, denn ich führe keine Liste. Weder was ich wann gelesen habe, noch sonst irgendwie. Ich führe auch kein Bookbulletjournal oder eine Bibliothek per App weil mir… Beitrag ansehen

Handlungsorte in Büchern – Eine Frage des Geschmacks

  Handlungsorte in Büchern, das scheint ein stellenweise explosives Thema zu sein. Aber ist es nicht letztlich alles eine Frage des Geschmacks? Und des individuellen Leseempfindens? In „Von guten Büchern oder das Gute an Büchern“ habe ich ausführlich beschrieben, was ein gutes Buch für mich ausmacht. Allen voran muss es mich abholen, mir die Tür zu einer anderen Welt öffnen und mir die Möglichkeit geben, für eine gewisse Zeit dem Alltag und der Realität den Rücken zuzukehren. Aus genau diesem Grund lese ich bevorzugt Bücher,… Beitrag ansehen