“Periode ist politisch” – Gedankenfluss statt Rezension

Rezensionsexemplar – „Periode ist politisch“ von Franka Frey – Heyne Hardcore Verlag Mein Gedankenfluss zu „Periode ist politisch“  Franka Freis Manifest zur Enttabuisierung der der Periode hat mich auf so vielen Ebenen sprachlos zurückgelassen, dass ich erst einmal eine Weile gebraucht habe, um das alles zu verarbeiten. Die Dinge, die mich unmittelbar betreffen, wie auch die, die zwar räumlich weiter weg, deswegen aber nicht weniger kritisch zu betrachten sind. Aber von vorn: Vom Facbook-Post zum blutigen Feldzug Was mit einer Abschlussarbeit und einem Facebook-Post begann,…

Beitrag ansehen

“Der Hund von Baskerville” – Mein erster Fall mit Sherlock Holmes

Springen wir mal ohne Zwischenstopp direkt zum Ende: Die Geschichte lässt mich ehrlich gesagt unbefriedigt zurück. „Der Hund von Baskerville“ war mein erster Sherlock Holmes, daher weiß ich nicht, ob die Bücher von Sir Arthur Conan Doyle immer auf dieselbe Weise enden. Aber ich hätte es so gerne erlebt – Achtung, Spoiler! -, dass Stapleton seiner gerechten Strafe zugeführt wird. (Spoiler Ende) Sachlich und explosiv – Eine interessante Mischung Die Ereignisse aus Dr. Watsons Sicht zu verfolgen und damit selbst nicht immer all die Antworten…

Beitrag ansehen

#diverserlesen 2021

#diverserlesen ist nach #WirlesenFrauen eine weiterer Schritt, um auf Marginalisierung aufmerksam zu machen. Zusammen mit Nora Bendzko, Katherina Ushachov und skalabyrinth startet Eva-Maria damit eine weitere wichtige Aktion für mehr Sichtbarkeit. #diverserlesen – mehr Sichtbarkeit für marginalisierte Personengruppen Dafür haben sich die Drei 12 verschiedene Aufgaben ausgedacht. Ein paar kann ich direkt von meinem SuB bzw. RuB erfüllen, andere wiederum rechtfertigen eine neue Buchbestellung. Ich bin das erste Mal dabei und freue mich auf tolle Werke fantastischer Autor:innen. Die Aufgaben: Sachbuch Autobiografie / Biographie Ein Buch einer BIPoC-Autor:in…

Beitrag ansehen

Jahreszeitenleser:in oder in die Ferne-Träumer:in

Liest du Bücher passend zu den Jahreszeiten oder träumst du dich gerne in andere Gefilde? Sind deine Lesegewohnheiten von den Jahreszeiten abhängig oder von deinem individuellen Empfinden oder Interesse? Liest Du gerne Bücher passend zur Jahreszeit oder greifst du auch im Winter ganz zwanglos zu einem Roman, der dich mit tropischen Temperaturen reiz und in fremde Länder entführt, um zumindest für kurze Zeit dem nasskalten Wetter in der Heimat zu entfliehen? Knisterndes Kaminfeuer im Sommer? Türkisblaues Meer im Winter? Das Angebot an jahreszeitlich passenden Romanen…

Beitrag ansehen

Leselisten und Challenges

Leselisten. Hmm. Ja, also nein. Ich habe es versucht. Wirklich versucht. Mir Bücher herausgesucht. Ein hübsches Video gedreht – gut, das liegt im Auge des Betrachters. Und auch angefangen. Ich meine 20 Bücher in 2020 zu lesen, klingt jetzt nicht sooo schwer, oder? Und ich habe auch 20 Bücher gelesen, wahrscheinlich sogar mehr. So genau weiß ich das leider nicht, denn ich führe keine Liste. Weder was ich wann gelesen habe, noch sonst irgendwie. Ich führe auch kein Bookbulletjournal oder eine Bibliothek per App weil mir…

Beitrag ansehen