„Ruf des Mondes“ von Patricia Briggs – Zu viel des Guten

“Ruf des Mondes” von Patricia Briggs hat eigentlich alles, was ich mir von einer guten Romance-Fantasy-Geschichte wünsche: starke Frauen, Gestaltwandler, Magie, Spannung, Mystery und eine gute Prise Sexappeal. “Ruf des Mondes“ – Mystik in Tri-Cities Mercedes „Mercy“ Thompson steht mit beiden Beinen fest im Leben: Sie besitzt eine Werkstatt, die sich auf deutsche Autos spezialisiert hat. Vor allem die deutschen Volkswagen haben es ihr angetan. Mercy mag ihr zurückgezogenes Leben in Tri-Cities im Osten Washingtons. Als Skinwalkerin hält sich die Kojotin möglichst aus den Belangen… Beitrag ansehen

“Dämonentage” von Nina MacKay

„Die Jugendlichen, die sich zusammenrotteten und Dämonentage-Partys feierten weil ihnen ja nie etwas passieren würde“ – und drei Wochen später lese ich einen Polizeibericht, nach dem verschiedene Versammlungen Jugendlicher aufgelöst werden mussten, da sie gegen die Kontaktsperre verstoßen hatten. Die waren wohl auch der Meinung für sie würden die Regeln nicht gelten. Der Kampf ums nackte Überleben Adriana hält sich an die Regeln – so gut es eben geht. Was soll sie auch anderes tun? Sie will überleben. Etwas, das nicht jedem gelingt, wenn mit… Beitrag ansehen

Faye – Ein Prolog mit Folgen

„Faye – Herz aus Licht und Lava“ von Katharina Herzog ist die Geschichte der 17jährigen Faye, die gemeinsam mit ihrer Mutter Juliane eine Woche in Island verbringt, weil Juliane dort als Architektin am Bau eines neuen Hotels mitarbeitet. Mit ihrem Händchen für Pflanzen hat Faye sich zuhause in Schwierigkeiten gebracht. In Island scheinen sich ihre Fähigkeiten noch zu verstärken. Oder wie soll sie es sich sonst erklären, dass sie über Nacht eine hohe Dornenhecke wachsen lässt? Im Land der Elfen und Riesen stößt sie auf… Beitrag ansehen